OMP Käfige und Zellen

Sicherheitszellen
OMP Käfige
25CrMo4.
Aus nahtlos gezogenen Präzisionsstahl­rohren 25CD4/25CrMo4 (Chrom­molybdänstahl).  Zugfestigkeit 560/740 N/mm2. Gemäß Anhang J, 253.8.3.1b mit FIA-Zertifikat (DMSB/MSA). Die Zellen werden unlackiert geliefert.


Überrollkäfige
OMP Käfige
Die aufgeführten Überrollkäfige sind entsprechend Anhang J, Art. 253.8.1a gemäß Spezifikation Art. 253.8.3.1 bis 253.8.3.4 hergestellt und benötigen daher weder ein Zertifikat noch eine Homologation. Mit herausnehmbarer Diagonalstrebe und incl. Flankenschutz. Die Käfige werden an 6 Punkten mit der Karosserie ver­bunden. Einige Käfige bieten die Mög­lich­keit weiterer Befestigungen, z. B. am Gurt­gewinde. Die Käfige werden unlackiert geliefert.

Material:
Nahtlos kaltgezogener Kohlenstoffstahl FE 45/ST 45, Zugfestigkeit 450 N/mm2,
Hauptbügel 50 x 2,0 mm, andere Teile 38 x 2,5 mm oder 40 x 2,0 mm gem. Anhang J, Art. 253.8.3.3


OMP Flankenschutz

Flankenschutz an Überrollkäfigen gemäß der DMSB-Bestimmung.

Ab dem 1. 1. 2009 benötigen diese Käfige in allen Fahrzeuggruppen und Serien, mit Ausnahme historischer Fahrzeuge nach Anhang K, an der Fahrerseite und Rallyefahrzeuge an beiden Seiten einen doppelten Flankenschutz gemäß Zeichnung 253-9, 253-10 oder 253-11. Die nachfolgend aufgeführten Käfige werden standardmäßig mit einem beidseitigen einfachen Flankenschutz gemäß Zeichnung 253-8 geliefert.

Für die Ausrüstung des Käfigs mit doppeltem Flankenschutz bieten wir folgendes an:
1. Flankenschutzstrebe Art.-Nr. 032901 (Stück), bzw. Art.-Nr. 032900 (Paar) zum zusätzlichen Einbau zu dem standardmäßig gelieferten Flankenschutz.
2. Türkreuz mit Knotenblechen Art.-Nr. 032902 (Stück) zum Einbau anstelle des standardmäßig gelieferten Flankenschutzes.
Die Flankenschutzstrebe und das Türkreuz sind universell verwendbar und auf die benötigte Länge zu kürzen.

Alle Bügel, Käfige und Zellen nur für Fahrzeuge ohne Schiebedach. Der Einbau erfordert teilweise Modifikationen bzw. Zusatzarbeiten im Innenraum! Bei einer Bestellung bitte immer den genauen Fahrzeugtyp sowie Sonderausstattungen wie Schiebedach/Glas­schiebe­dach angeben.

Sandtler24.de | Gesamtkatalog online durchblätternHier können Sie sich das gesamte Käfig-Programm von Sandtler, Sparco, Wiechers und OMP in unserem aktuellen Online-Gesamtkatalog anschauen. 

 

 

Um bei der Bestellung eines Käfigs oder einer Zelle Irrtümer zu vermeiden, können Sie hier ein Formular herunterladen, in dem Sie alle erforderlichen Angaben für eine korrekte Anfrage oder Bestellung eintragen können. Senden Sie uns das ausgefüllte Formular per Fax oder E-Mail zurück. Sie erhalten umgehend unser Angebot.

 

 

Sämtliche Käfige und Zellen werden individuell angefertigt und innerhalb von 2-3 Wochen geliefert. Es sind viele weitere Typen, insbesondere für historische Fahrzeuge, lieferbar. Bitte anfragen.

Sicherheitszellen 25CrMo4. Aus nahtlos gezogenen Präzisionsstahl­rohren 25CD4/25CrMo4 (Chrom­molybdänstahl).  Zugfestigkeit 560/740 N/mm2. Gemäß Anhang J, 253.8.3.1b mit... mehr erfahren »
Fenster schließen
OMP Käfige und Zellen

Sicherheitszellen
OMP Käfige
25CrMo4.
Aus nahtlos gezogenen Präzisionsstahl­rohren 25CD4/25CrMo4 (Chrom­molybdänstahl).  Zugfestigkeit 560/740 N/mm2. Gemäß Anhang J, 253.8.3.1b mit FIA-Zertifikat (DMSB/MSA). Die Zellen werden unlackiert geliefert.


Überrollkäfige
OMP Käfige
Die aufgeführten Überrollkäfige sind entsprechend Anhang J, Art. 253.8.1a gemäß Spezifikation Art. 253.8.3.1 bis 253.8.3.4 hergestellt und benötigen daher weder ein Zertifikat noch eine Homologation. Mit herausnehmbarer Diagonalstrebe und incl. Flankenschutz. Die Käfige werden an 6 Punkten mit der Karosserie ver­bunden. Einige Käfige bieten die Mög­lich­keit weiterer Befestigungen, z. B. am Gurt­gewinde. Die Käfige werden unlackiert geliefert.

Material:
Nahtlos kaltgezogener Kohlenstoffstahl FE 45/ST 45, Zugfestigkeit 450 N/mm2,
Hauptbügel 50 x 2,0 mm, andere Teile 38 x 2,5 mm oder 40 x 2,0 mm gem. Anhang J, Art. 253.8.3.3


OMP Flankenschutz

Flankenschutz an Überrollkäfigen gemäß der DMSB-Bestimmung.

Ab dem 1. 1. 2009 benötigen diese Käfige in allen Fahrzeuggruppen und Serien, mit Ausnahme historischer Fahrzeuge nach Anhang K, an der Fahrerseite und Rallyefahrzeuge an beiden Seiten einen doppelten Flankenschutz gemäß Zeichnung 253-9, 253-10 oder 253-11. Die nachfolgend aufgeführten Käfige werden standardmäßig mit einem beidseitigen einfachen Flankenschutz gemäß Zeichnung 253-8 geliefert.

Für die Ausrüstung des Käfigs mit doppeltem Flankenschutz bieten wir folgendes an:
1. Flankenschutzstrebe Art.-Nr. 032901 (Stück), bzw. Art.-Nr. 032900 (Paar) zum zusätzlichen Einbau zu dem standardmäßig gelieferten Flankenschutz.
2. Türkreuz mit Knotenblechen Art.-Nr. 032902 (Stück) zum Einbau anstelle des standardmäßig gelieferten Flankenschutzes.
Die Flankenschutzstrebe und das Türkreuz sind universell verwendbar und auf die benötigte Länge zu kürzen.

Alle Bügel, Käfige und Zellen nur für Fahrzeuge ohne Schiebedach. Der Einbau erfordert teilweise Modifikationen bzw. Zusatzarbeiten im Innenraum! Bei einer Bestellung bitte immer den genauen Fahrzeugtyp sowie Sonderausstattungen wie Schiebedach/Glas­schiebe­dach angeben.

Sandtler24.de | Gesamtkatalog online durchblätternHier können Sie sich das gesamte Käfig-Programm von Sandtler, Sparco, Wiechers und OMP in unserem aktuellen Online-Gesamtkatalog anschauen. 

 

 

Um bei der Bestellung eines Käfigs oder einer Zelle Irrtümer zu vermeiden, können Sie hier ein Formular herunterladen, in dem Sie alle erforderlichen Angaben für eine korrekte Anfrage oder Bestellung eintragen können. Senden Sie uns das ausgefüllte Formular per Fax oder E-Mail zurück. Sie erhalten umgehend unser Angebot.

 

 

Sämtliche Käfige und Zellen werden individuell angefertigt und innerhalb von 2-3 Wochen geliefert. Es sind viele weitere Typen, insbesondere für historische Fahrzeuge, lieferbar. Bitte anfragen.

Angeschaut