Sparco Käfige und Zellen

Das Angebot an Sparco Überrollkäfigen und Zellen wurde in den letzten Jahren in Zusammen­arbeit mit bedeutenden Hersteller­­firmen und offiziellen Renn­teams entwickelt. Alle Überrollkäfige und Zellen sind gemäß FIA Spezifikation Anhang J, Art. 253.8.3.1 bis 253.8.3.4 hergestellt und dadurch gemäß Artikel 253.8.1a zulässig oder sind gemäß Artikel 253.8.1b oder 253.8.1c zertifiziert oder homologiert. Sie sind aus nahtlos kaltgezogenem Kohlenstoff­stahl FE45 gemäß Artikel 253.8.3.3 oder aus nahtlos gezogenen Präzisionsstahlrohren 25CD4/25CrMo4 (Chrommolybdänstahl).

Sparco Käfige und Zellen

1A Sicherheitszelle aus 25CrM04, zu ver­schweißende Version, einschließlich Befestigungen an den Stoßdämpferdomen.
1B gleich wie 1A nur aus Stahl FE45

2A Sicherheitszelle aus 25CrMo4, zu verschraubende Version, einschließlich Befestigung an den Stoßdämpferdomen.
2B gleich wie 2A nur aus Stahl FE45

3A Sicherheitszelle aus 25CrMo4, zu verschraubende Version
3B gleich wie 3A nur aus Stahl FE45
3C Sicherheitszelle aus FE45 zu verschweißende Version

4 Überrollkäfig mit beidseitigem, einfachen Flankenschutz aus Stahl FE45

Flankenschutz an Überrollkäfigen gemäß der DMSB-Bestimmung
Mit Ausnahme von historischen Fahrzeugen nach Anhang K werden ab 1. 1. 2009 in allen Fahrzeuggruppen und Serien an Überrollkäfigen, welche nach Anhang J, Artikel 253.8.1a in Verbindung mit 253.8.3.1 bis 253.8.3.4 gebaut sind, an der Fahrerseite mindestens zwei Flankenschutzstreben gemäß den Zeichnungen 253-9, 253-10 oder 253-11 im Anhang J verlangt. Bei gekreuzten Flankenschutzstreben müssen mindestens zwei gegenüberliegende Knotenbleche vorhanden sein. Gleiche Vor­schrift gilt dann auch für die Beifahrerseite im Rallyesport. Alle Bügel, Käfige und Zellen nur für Fahrzeuge ohne Schiebedach. Der Einbau erfordert teilweise Modifikationen bzw. Zusatzarbeiten im Innenraum! Bei einer Bestellung bitte immer den genauen Fahrzeugtyp sowie Sonderausstattungen wie Schiebedach/Glas­schiebe­dach angeben.

Sandtler24.de | Gesamtkatalog online durchblättern Hier können Sie sich das gesamte Käfig-Programm von Sandtler, Sparco, Wiechers und OMP in unserem aktuellen Online-Gesamtkatalog anschauen.

 

 

Um bei der Bestellung eines Käfigs oder einer Zelle Irrtümer zu vermeiden, können Sie hier ein Formular herunterladen, in dem Sie alle erforderlichen Angaben für eine korrekte Anfrage oder Bestellung eintragen können. Senden Sie uns das ausgefüllte Formular per Fax oder E-Mail zurück. Sie erhalten umgehend unser Angebot.

 

Sämtliche Käfige und Zellen werden individuell angefertigt und danach geliefert.

Das Angebot an Sparco Überrollkäfigen und Zellen wurde in den letzten Jahren in Zusammen­arbeit mit bedeutenden Hersteller­­firmen und offiziellen Renn­teams entwickelt.  Alle... mehr erfahren »
Fenster schließen
Sparco Käfige und Zellen

Das Angebot an Sparco Überrollkäfigen und Zellen wurde in den letzten Jahren in Zusammen­arbeit mit bedeutenden Hersteller­­firmen und offiziellen Renn­teams entwickelt. Alle Überrollkäfige und Zellen sind gemäß FIA Spezifikation Anhang J, Art. 253.8.3.1 bis 253.8.3.4 hergestellt und dadurch gemäß Artikel 253.8.1a zulässig oder sind gemäß Artikel 253.8.1b oder 253.8.1c zertifiziert oder homologiert. Sie sind aus nahtlos kaltgezogenem Kohlenstoff­stahl FE45 gemäß Artikel 253.8.3.3 oder aus nahtlos gezogenen Präzisionsstahlrohren 25CD4/25CrMo4 (Chrommolybdänstahl).

Sparco Käfige und Zellen

1A Sicherheitszelle aus 25CrM04, zu ver­schweißende Version, einschließlich Befestigungen an den Stoßdämpferdomen.
1B gleich wie 1A nur aus Stahl FE45

2A Sicherheitszelle aus 25CrMo4, zu verschraubende Version, einschließlich Befestigung an den Stoßdämpferdomen.
2B gleich wie 2A nur aus Stahl FE45

3A Sicherheitszelle aus 25CrMo4, zu verschraubende Version
3B gleich wie 3A nur aus Stahl FE45
3C Sicherheitszelle aus FE45 zu verschweißende Version

4 Überrollkäfig mit beidseitigem, einfachen Flankenschutz aus Stahl FE45

Flankenschutz an Überrollkäfigen gemäß der DMSB-Bestimmung
Mit Ausnahme von historischen Fahrzeugen nach Anhang K werden ab 1. 1. 2009 in allen Fahrzeuggruppen und Serien an Überrollkäfigen, welche nach Anhang J, Artikel 253.8.1a in Verbindung mit 253.8.3.1 bis 253.8.3.4 gebaut sind, an der Fahrerseite mindestens zwei Flankenschutzstreben gemäß den Zeichnungen 253-9, 253-10 oder 253-11 im Anhang J verlangt. Bei gekreuzten Flankenschutzstreben müssen mindestens zwei gegenüberliegende Knotenbleche vorhanden sein. Gleiche Vor­schrift gilt dann auch für die Beifahrerseite im Rallyesport. Alle Bügel, Käfige und Zellen nur für Fahrzeuge ohne Schiebedach. Der Einbau erfordert teilweise Modifikationen bzw. Zusatzarbeiten im Innenraum! Bei einer Bestellung bitte immer den genauen Fahrzeugtyp sowie Sonderausstattungen wie Schiebedach/Glas­schiebe­dach angeben.

Sandtler24.de | Gesamtkatalog online durchblättern Hier können Sie sich das gesamte Käfig-Programm von Sandtler, Sparco, Wiechers und OMP in unserem aktuellen Online-Gesamtkatalog anschauen.

 

 

Um bei der Bestellung eines Käfigs oder einer Zelle Irrtümer zu vermeiden, können Sie hier ein Formular herunterladen, in dem Sie alle erforderlichen Angaben für eine korrekte Anfrage oder Bestellung eintragen können. Senden Sie uns das ausgefüllte Formular per Fax oder E-Mail zurück. Sie erhalten umgehend unser Angebot.

 

Sämtliche Käfige und Zellen werden individuell angefertigt und danach geliefert.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Angeschaut