Page 353 - Sandtler Katalog 2021
P. 353

353
Spezial-Bremsscheiben | TYP X
Im Unterschied zum Typ S besitzen die Scheiben keine Rillen, sondern stattdessen weitere Löcher, die die Verglasung der Beläge verhindern.
Durch die Löcher vergrößert sich die wärme- ableitende Oberfläche und das „Fading“, d. h. das Nachlassen der Bremswirkung bei höheren Temperaturen wird vermindert.
Die Scheiben Typ X besitzen fast alle eine ABE. Das Programm wird ständig erweitert.
Neu kommen nun auch zweiteilige Bremsscheiben aus Verbundmaterial auf den Markt.
Diese Bremsscheiben haben hinter der Bestellnummer den Buchstaben Z (Topf und Reibring sind schwimmend gelagert).
Spezial-Bremsscheiben | TYP N
Wärmebehandelte Bremsscheiben
nur für den Motorsport.
Im Motorsport werden entscheidende Sekunden nicht nur beim Beschleunigen, sondern vor allem beim Bremsen herausgefahren. Die Vorgabe war daher, eine Bremsscheibe herzustellen, die ein möglichst spätes Bremsen ermöglicht und dennoch im Einklang mit den Motorsportbestimmungen steht.
Dieses Ziel wurde durch eine ganz spezielle Wärmebehandlung erreicht. Durch eine exakt bestimmte Temperaturhöhe, Einwirkdauer und Abkühlung kommt es bei den Bremsscheiben Typ N innerhalb des Chrom-Nickel-Stahlgusses zu einer kontrollierten Gefügeveränderung, die zu einer deutlichen Erhöhung des Reibwertes an der Oberfläche führt. In Verbindung mit guten Sportbremsbelägen kommt es hier zu deutlich besseren Verzögerungswerten.
Ein Nachteil, der im Motorsport allerdings keine Rolle spielt, ist die kürzere Lebensdauer der Sport-Bremsscheiben Typ N.


































































































   351   352   353   354   355